Gast, find your way in that fucking snow. Good luck.
 

 :: Hallo :: Ashenpaws Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Voodoo & Hoodoo






Bürgermeister
Admin
Sa Nov 25, 2017 10:18 am
Voodoo
Was ist das?
Voodoo ist eine Religion, die ihren Ursprung in Westafrika hat. Durch die Versklavung und Überführung nach Amerika wurde Voodoo auch in diesen Breitengraden verbreitet, am verbreitetsten ist der Glaube in der Karibik. Hier im Norden ist die Religion ebenfalls anzutreffen, nur nicht in so einer großen Dichte.

Die Priester wenden sich an die Loa, die Geister welche für gewisse Dinge gebeten werden. Hier gilt es zu unterscheiden, dass es gute sowie böse Loa gibt, genauso wie Priester. Man unterscheidet bei den männlichen Priestern zwischen Bocore und Houngan. Bocore schrecken nicht davon zurück die Loa für Schadzauber zu verwenden während Houngan es ablehnen solange es moralisch nicht vertretbar ist.
Bei Priesterinnen wird keine Unterscheidung gemacht, sie nennt man allgemein Mambos.

Bekannt beim Voodoo ist neben dem Totenkult die Verwendung von Voodoopuppen. Bei diesen Puppen kommt es ganz auf den Gebrauch an, man kann sie für Schaden aber auch für die Heilung verwenden.

In der Religion Voodoo entscheidet man sich selber, ob man sie für negative Dinge verwendet oder für positive.

Hoodoo
Hoodoo ist, genauso wie Voodoo, eine religiöse Lehre mit magischen Ritualen. Der größte Unterschied zwischen Voodoo und Hoodoo besteht darin das mehr eine Tradition darstellt. Die Bibel ist für sie ein Zauberbuch und besonders Moses gilt als machtvoller Beschwörer.

Bei Hoodoo ist es üblich ein Mojo zu tragen, ein Stoffbeutel gefüllt mit Kräutern, Pulver oder anderen Dingen. Es soll einem vor Unheil schützen oder Glück bei verschiedensten Dingen bringen. Der Glaube das man das alltägliche Leben mit Hoodoo beeinflussen kann ist weit verbreitet unter den Anhängern des Hoodoos. Sie haben Schadenszauber, Heilzauber, Liebeszauber und für so ziemlich jede andere Situation im Leben.

Neben dem Mojo und den Zaubern wird Hoodoo auch gerne zum Wahrsagen, Kartenlegen oder ähnliches verwendet. Auch beim Reinigen von Orten wird gerne auf Hoodoo zurückgegriffen.


Die Loa
Es ist nicht ungefährlich ein Loa zu rufen, man sollte das Ritual befolgen sowie die nötigen Opfergaben verwenden. Hierbei handelt es sich um religiöse Opferschlachtungen von Tieren, nie wird ein Mensch verlangt.
Bei einem Ritual übernimmt ein Loa den Körper des Priesters oder Priesterin, manchmal auch eines Beiwohnenden. Üblicherweise verlassen Loa diesen Körper auch, ohne ihm Schaden zuzufügen aber es gibt auch, welche die schwer zu kontrollieren sind. Sie besetzen den Körper und fügen ihrem Opfer ledi zu, bei der Loa Marinette ist die Gefahr sehr groß dafür. Damit ein Loa aus dem besetzten Körper wieder vertrieben werden kann braucht es einen mächtigen Houngan oder Mambo.

Eine Auflistung von manchen Loa und für was sie stehen:

• Azacca - Ein Loa, der für die Landwirtschaft steht aber auch gerne bei Liebesangelegenheiten beschwört wird.
• Baron Samedi - Er ist der Totenherrscher, es gilt als sehr gefährlich ohne seine Zustimmung ein Grab zu öffnen.
• Damballah - Er ist der oberste Loa und steht für die Fruchtbarkeit, Sexualität und der Bewahrung der Traditionen.
• Erzulie - Diese Loa kann für gutes sowie negatives beschworen werden, sie gilt als der Schutzgeist der homosexuellen Liebe.
• Ghede - Eine Gruppe von Loa die für Tod sowie Leben stehen. Ihnen rechnet man die Wiedergeburt und Fruchtbarkeit zu.
• Kalfu - Ein zerstörerischer Loa welcher auch als gewalttätig gilt. Er entscheidet ob andere zerstörerische Loa in die Welt eintreten dürfen um Unglück, Fehlurteile und Ungerechtigkeit zu bewirken
• Krabinay - Ebenfalls von einer zerstörerischen Natur und genauso gewalttätig wie Kalfu. Er hat die Fähigkeiten eine Person feindlichen Racheschwüren zu befreien, es ist jedoch nicht einfach ihn davon zu überzeugen.
• Legba - Er ist bei fast jedem Ritual dabei, weil er als Vermittler zwischen der Welt und der Geisterwelt dient. Legba kann auch Geister in diese Welt führen, um Kontakt herzustellen oder eine Besessenheit herbei zu führen.
• Loco - Ein Loa, der für die Heilung verantwortlich ist. Die Heiler bitten ihn oft um Hilfe und pflanzen nach dem Ritual ein Baum oder eine Pflanze für Loco.
• Marinette - Eine Loa für die schwarze Magie. Die meisten hüten sich davor sie zu rufen weil sie zu mächtig ist.
• Ogun - Dieser Loa ist der oberste Krieger und beherrscht Feuer, Blut, Eisen, Politik und Krieg.
• Simbi Andezo - Der Loa ist für das Süßwasser zuständig und wird um Schutz gebten. Er zieht gerne Kinder unter Wasser und lässt sie für sich dort mehrere Jahre arbeiten. Im Gegenzug erhalten sie Hellsichtigkeit, die Fähigkeit außersinnliche Wahrnehmung.
• Ti-Jean-Petro - Der Lao ist der Geliebte von Marinette und ebenfalls sehr zerstörerisch. Die Bocos oder dunkle Mambos bitten ihn um seinen Schutz bei ihren Praktiken.
Bei Fragen oder Anliegen wende dich an deinen Admin oder Apotheker!

Nach oben Nach unten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ashenpaws :: Hallo :: Ashenpaws-
Gehe zu: